Shenxin

   

 

 

 

 

Shenxin - Shotokan Kenpo Karate
Schule für Karate und Kobudo

Raphaël Vergères
Lehrer und Schulleiter (3. Dan)

Mobile: +41 (0)79 676 12 52
Mail: info@karate-pratteln.ch

$root->header_pic.legend

Mehr als nur sportliches Training

Anfänger beginnen mit den klassischen Karatetechniken des Abwehrens, Schlagens und Tretens. Von Anfang an lernen die Übenden auch, mit verschiedenen Distanzen umzugehen, wobei der Schwerpunkt der Übung im Nahkampf liegt.
Nicht nur die Technik spielt im Training eine grosse Rolle, sondern auch das korrekte Zusammenspiel zwischen Atmung, Haltung, Spannung und Entspannung, damit eine natürliche Gesunderhaltung des Körpers entsteht und eine natürliche Muskelkraft gebildet wird.
Entsprechend der Fortschrittsstufe des Karatekas, lernt dieser nicht nur Faust- und Fusstechniken, sondern auch Formen des Greifens, Würgens, Stechens, Hebelns, des Angreifens von verletzlichen Punkten, bis hin zur Lehre über die Vitalpunkte des menschlichen Körpers (mehr dazu in den Trainingsinhalten).
Neben der vordergründigen, technischen Seite, wird im Kenpo Karate Unterricht auch eine hintergründige Seite geschult. Sie beinhaltet philosophische Aspekte der Kampfkunst und erläutert den geistigen Hintergrund einer technischen Form. Durch die Schulung der technischen Form und die dazugehörenden, philosophischen Hintergründe wird die Übung des Kampfes als Mittel zum Zweck zur persönlichen Entwicklung verwendet. Deshalb fördert ein solches Training in keinerlei Hinsicht die Gewaltbereitschaft des Übenden.